Die Galerie erfordert Flash.

Fördepromenade Sonwik, Flensburg
Wettbewerb 10/2005, 3. Preis

Zwei städtebauliche Chancen werden mit diesem Entwurf genutzt: Zum einen wird der Stadtteil Mürwik über eine großzügige Freitreppenanlage direkt mit der Flensburger Förde verbunden, zum anderen entsteht für das neue Fördequartier Sonwik ein zeichenhafter Mittelpunkt mit Blick bis zur dänischen Küste, der den Richtungswechsel der Fördepromenade aufnimmt. Die dem Entwurf zugrunde liegende oberirdische BGF von ca. 8000 qm gliedert sich in 6500 qm für Wohnnutzung (65 WE) und 1500 qm für Gewerbe- und Büronutzungen.

© 2011 Architektencontor HH | Admin | Webdesign Hamburg