Aktuelle Angebote

Reinigung Ihrer Jalousie

 

 

Wissenswertes über Ultraschall

Unter Schall versteht man mechanische Schwingungen.Das menschliche Gehör kann Schwingungen von 16 bis 20.000 Hertz (Schwingungen pro Sekunde) wahrnehmen. Ultraschallschwingungen beginnen oberhalb des menschlichen Hörbereiches.

 

Die Kavitation

Piezoelektrische (PZT) Schwingsysteme erzeugen Ultraschallwellen mit hoher Energiedichte in der Reinigungsflüssigkeit. Dieses Schallfeld komprimiert und dehnt die Flüssigkeit im Rhythmus der von den HF-Generatoren erzeugten Frequenz.

Eine vielfach vergrößerte Kavitationsblase im Moment ihre Implosion. Dabei bilden sich Kavitationsblasen mit einem Durchmesser von bis zu 100 Mikrometer (tausendstel Millimeter) in der Reinigungsflüssigkeit. Im Inneren der Kavitationsblasen entsteht ein Vakuum mit extrem starkem Unterdruck. In der anschließenden Druckphase implodieren die Kavitationsblasen für Mikrosekunden eine Temperatur bis zu 5500 Grad Celsius.

 

Wirkung des Ultraschalls in Flüssigkeiten

In den Ultra Clean Ultraschall Reinigungsanlagen erzeugen Hochleistungs HF-Generatorren über PZT-Schwinger die beschriebene Kavitation in der wässrigen Flüssigkeit. Diese wirkt wie ein Angriff von Billionen Mikrobürsten, welche bis zu 40.000 mal pro Sekunde das Reinigungsgut bearbeiten.

Bevorzugte Stellen für die Ausbildung und den Zerfall der Kavitationsblasen sind Unebenheiten an der Oberfläche des Reinigungsgutes sowie die Schmutzpartikel selbst.

Die von den Kavitationsblasen abgegebene hohe Energie sprengt den Schmutz wolkenförmig von der Oberfläche des Reinigungsgutes ab. Besonders vorteilhaft ist dabei, daß die Kavitationsblasen auch in kleinsten Hohlräumen, Spalten und Rissen wirken. Also an Stellen die mit anderen Verfahren nur
mangelhaft oder überhaupt nicht gereinigt werden können.

 

Im Vergleich zu fast allen bisher bekannten Reinigungsmethoden, ist die Ultraschallreinigung eine absolut zukunftsweisende Alternative.

© 2011 Kohlmann | Admin | Webdesign Hamburg

nach oben