Doppelpfarrhaus in Neubrandenburg

Neben der nach dem Kriege gebauten Notkirche aus Holz von Otto Bartwig steht das Doppelhaus für zwei Pastorate in weißem Putz. Amts- und Wohnräume im Erd- und Schlaf- und Kinderzimmer im Obergeschoss gliedern sich um jeweils ein kleines privates Patio. Der Baukörper ist stark skulptural ausgeformt.

 

Bauherr: Ev. Luth. Kirchengemeinde Neubrandenburg

Die Galerie erfordert Flash.