Unser Ziel ist, dem Kunden maßgeschneiderte Transportlösungen zu wettbewerbsfähigen Raten anzubieten.
Dabei legen wir Wert auf höchste Qualität und individuellen Service.

Wir sind überzeugt, daß exzellenter Dienst am Kunden und faire Preisgestaltung die Schlüssel zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit sind.

News

Verzögerungen bei Auslieferungen in den USA

 

Sehr geehrte Sea Lion Kunden,

 

Die vergangenen Monate haben die amerikanische Trucker Branche vor erhebliche Probleme gestellt und zu Verzögerungen bei den Auslieferungen geführt.

Aus diesem Grund möchten wir Sie nachfolgend über einige der Ursachen und Möglichkeiten, Probleme mit Ihren Sendungen zu vermeiden, informieren.

- Erhöhtes Frachtaufkommen

  • Die Häfen sehen sich stetig steigenden Frachtzahlen gegenüber
  • Die immer größer werdenden Schiffe bringen immer mehr zu löschende Fracht mit sich

- Witterung

  • Schneestürme und Minustemperaturen behindern die Inlandstransporte

- Neue gesetzliche Verordnungen

  • Im Dezember 2017 trat eine Begrenzung der Lenkzeiten für Trucker auf 11 Stunden in Kraft (Electronic Logging Mandate)

- Allgemeine Lage der Branche

  • Sinkende Fahrerzahlen (altersbedingt / Branchenflucht)
  • Sinkende Anzahl an Trucking-Unternehmen
  • Fahrer/Unternehmen wechseln vom Intermodal-Transport in den Rohöl-Transport

- Andere Faktoren

  • Die Bahnunternehmen gewähren immer weniger Freizeit
  • Chassis-Knappheit auf Grund von erhöhtem Verschleiß

 

 

Um Verzögerungen und/oder zusätzliche Kosten zu vermeiden bitten wir Sie uns alle benötigten Informationen und Dokumente schnellst möglichst nach Buchung zur Verfügung zu stellen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Änderung der Einfuhrzollabfertigung in den USA

Die US Zollbehörden haben am 28. September 2017 neue Regeln zur Einfuhrzollabfertigung erlassen. Für alle Importe (inklusive Transshipments) in die USA wird zwingend eine 6-stellige HTS-Nummer in den Bills of Lading vorgeschrieben.

 

Weiterhin wird eine sehr detailierte Warenbeschreibnung verlangt. Allgemeine Beschreibungen der Produkte wie zum Beispiel "Autoteile" werden nicht mehr akzeptiert, es muss der Produktname im Bill of Lading angegeben werden.

 

Nichtbeachtung der Vorschriften kann zu Verzögerungen bei der Zollabfertigung und demzufolge zu Lager- und Demurrage-Kosten führen.

   

© 2011 Sea Lion GmbH | Admin | Internetagentur aus Bremen